Frauenkurse bei „Nein heißt Nein“:

Frauen und Mädchen sind tagtäglich unterschiedlichsten Formen von körperlicher, psychischer und sexualisierter Gewalt ausgesetzt:

• Anmache
• Belästigung
• Mobbing
• Anzüglichkeiten
• absichtliche Berührungen
• frauenfeindliche Sprüche
• Stalking
• Nötigung
• Vergewaltigung

Das geschieht nicht aus Versehen und häufig auch im nahen sozialen Umfeld.

„Frauen und Mädchen sind oft nicht in der Lage sich zu wehren, weil sie sich unterlegen fühlen.“ Aus Angst vor Übergriffen schränken sie ihren Aktionsradius und ihre Bewegungsräume ein.

Sport stärkt das Selbstwertgefühl, das Selbstvertrauen und die Verteidigungsbereitschaft. Die im Sport erlebte Stärke motiviert Frauen, Übergriffe wahrzunehmen und sich gegen sie zur Wehr zu setzen.

Wir vermitteln in unseren Kursen eine gehörige Portion Selbstvertrauen in die Frau, unser Ziel ist es die Frau für kritische Situationen zu sensibilisieren und diesen infolge durch selbstsicheres Auftreten zu entgehen.